Aktuelles


  • Neues aus der TT-Abteilung des SVF

    TTF Günztal Tischtennis
    Nach einer vier- bis sechswöchigen Vorbereitung hat nun offiziell die neue Saison 2019/2020 begonnen. Den Auftakt machte unsere dritte Herrenmannschaft im Heimspiel gegen den SV Memmingerberg V. In einer äußerst spannenden Begegnung konnte sich kein Team entscheidend absetzen, wobei unser Team durch einige knappen fünf Satzniederlagen einen möglichen Vorteil Richtung Heimsieg nicht nutzen konnte. Als es dann vor dem Abschlußdoppel 8 : 7 für den Gast stand, schien es trotz einer starken Mannschaftsleistung am Ende nur zu einer knappen Niederlage zu reichen, doch unser Doppel eins, Blank Simon /Präsenz Werner kämpften sich trotz verlorenem ersten Satz immer besser ins Spiel und konnten sich in der Folge die nächsten drei Sätze gewinnen, womit sie doch noch für eine nicht mehr für möglich, gehaltene Punkteteilung sorgen konnten.
    Unsere erste Herrenmannschaft startete in Bestbesetzung, mit einem Auswärtsspiel beim letztjährigen fünftplatzierten FC Heimertingen. Die Anspannung war unserem Team vor dem Spiel durchaus anzumerken, dennoch nahmen sie das Heft von Beginn an in die Hand und starteten mit drei Doppelerfolgen. Danach konnte das Ergebnis dank überzeugender Einzelauftritten auf 7 : 0 ausgebaut werden. Nachdem Rückl Anton und Simon Markus jeweils ein Einzel verloren, konnte der an diesem Tage sehr stark aufspielende Christian Waigel mit seinem zweiten Einzelerfolg den souveränen 9 : 2 Auswärtssieg sicher stellen. Erwähnenswert war auch der gelungene Einstand von Neuzugang Andre Möslang, der im Sommer vom SC Ronsberg zu unserem Verein wechselte, er steuerte einen Punkt im Einzel und einen zweiten Punkt im Doppel an der Seite von Rückl Anton bei. Am darauffolgenden Samstag den 28.September bestritten sie dann um 15.00 Uhr ihr erstes Heimspiel gegen den FC Memmingen II. Ebenfalls am gleichen Tage, aber erst um 18.00 Uhr starteten die Herren II in die neue Bezirksklassen B Saison, auswärts beim SV Dettingen. Die Jungen II starteten bereits unter der Woche, am Mittwoch den 25. September mit dem Auswärtsspiel beim BC Wolfertschwenden in die neue Saison. Am gleichen Tag um 19.30 Uhr empfingen dann unsere Herren III zu ihrem zweiten Heimspiel den SV Steinheim III. Obwohl all diese Spiele und das Bezirksranglistenturnier der Jugend in Memmingen noch im September stattfanden, kann ich aufgrund des jeweils, verfrühten Einsendeschlusses des Gemeindeblattes, erst in der nächsten Ausgabe ( Oktober ) über diese Partien und das Jugendturnier berichten.
    Hier noch als Info für alle Tischtennis interessierten Freunde, alle anstehenden Punkt- und Pokalspiele für den Monat Oktober.

    Mi.02.10.19 Pokalspiel um 19.30 Uhr Herren III – TV Erkheim
    Fr. 04.10.19 Pokalspiel um 17.45 Uhr Jungen I – TSV Pfronten
    Fr. 04.10.19 Pokalspiel um 18.00 Uhr SV Steinheim – Jungen II
    Sa.05.10.19 um 10.30 Uhr TTF Bad Wörishofen – Jungen I
    Sa.05.10.19 um 15.00 Uhr Herren I – SV Erholzheim
    Mo.07.10.19 um 18.00 Uhr Jungen II – SV Steinheim
    Di. 08.10.19 um 20.00 Uhr SV Ungerhausen II – Herren IV
    Di. 08.10.19 um 20.00 Uhr FC Memmingen III – Herren II
    Fr. 11.10.19 um 17.30 Uhr Jungen III – SV Memmingerberg II
    Fr. 11.10.19 um 18.15 Uhr FSV Großaitingen – Jungen I
    Fr. 11.10.19 um 20.00 Uhr TV Woringen II – Herren III
    Fr. 11.10.19 um 20.15 Uhr SSV Wildpoldsried – Herren I
    Sa.12.10.19 um 15.00 Uhr Herren I – TV Boos III
    Mo.14.10.19 Pokalspiel um 19.30 Uhr Herren IV – FC Heimertingen II
    Di. 15.10.19 um 20.15 Uhr TuS Tiefenbach – Herren III
    Sa.19.10.19 um 09.30 Uhr SV Memmingerberg – Jungen II
    Sa.19.10.19 um 18.00 Uhr DJK Seifriedsberg – Herren I
    Mo.21.10.19 um 18.30 Uhr TSV Ottobeuren – Jungen III
    Mo.21.10.19 um 19.30 Uhr Herren IV – FC Heimertingen III
    Mi. 23.10.19 um 19.30 Uhr SV Tannheim II – Herren III
    Fr. 25.10.19 um 17.30 Uhr TV Waal – Jungen I
    Fr. 25.10.19 um 17.30 Uhr Jungen III – FC Memmingen
    Fr. 25.10.19 um 20.00 Uhr Herren II – TSV Trunkelsberg
    Sa.26.10.19 um 15.00 Uhr Herren I – SV Memmingerberg III

    Wir würden uns über den ein oder anderen Zuschauer sehr freuen, ihn oder auch sie bei einem unserer Heimspiele bzw. bei Auswärtsspielen begrüßen zu dürfen.

    Bericht; Singer Franz

  • TTF Günztal Tischtennis

    Mit dem Monat März wird im Tischtennis immer der große Endspurt der Saison eingeleitet. Auch für unsere sechs Mannschaften standen entscheidende Spiele auf dem Programm.

    Die erste Herrenmannschaft mußte in allen drei Partien auf mindestens ein bis zwei Stammkräfte verzichten und verlor trotz jeweils großem Kampfes alle drei Spiele; 4 : 9 gegen SV Lenzfried, 5 : 9 gegen DJK Seifriedsberg und 6 : 9 gegen SSV Wildpoldsried. Bei noch drei ausstehenden Spielen können sie jetzt schon ganz stolz und zufrieden sein, was sie in dieser Saison geleistet haben, obwohl sie natürlich gerne den großen Wurf mit dem Aufstieg geschafft hätten, wofür es lange Zeit auch sehr gut aussah.

    Das zweite Herrenteam mußte im abgelaufenen Monat nur eine Partie absolvieren und diese gewannen sie souverän zu Hause mit 9 : 4 gegen TTC Zell 1980 II. Da ihr größter Konkurrent, der SV Volkratshofen überraschend sein Auswärtsspiel beim FC Memmingen III mit 6 : 9 verloren hatte, können unsere Mannen mit einem weiteren Sieg beim letzten Auswärtsspiel der Saison beim TV Erkheim den Titel perfekt machen.

    Unser drittes Herrenteam verlor die entscheidende Partie um die Meisterschaft in der Bezirksklasse D mit 4 : 9 beim TV Boos V. Das mit viel Spannung erwartete Spiel begann für unser Team ziemlich ernüchternd, denn ehe wir den ersten Spielgewinn verbuchen konnten lagen wir schon mit 0 : 6 zurück, der Gegner deckte schonungslos zum einen unsere Schwächen auf und zum anderen konnten wir an diesem Tage auch nicht unser Leistungsniveau an der grünen Platte abrufen.

    Die Jungen I erkämpften sich in der Bezirksliga Ost mit einem starken Endspurt noch überraschend die Meisterschaft in ihrer Liga. Mit einem Sieg und einem Unentschieden gegen den FSV Großaitingen, einem klaren Sieg gegen den SC Blau Weiß Ettringen und dem letzten Endes alles entscheidenden Sieg beim TV Kaufbeuren, was sie mit 8 : 6 gewinnen konnten. Die einzelnen Spielgewinne zum Sieg wurden wie folgt beigesteuert; Brader/Fröhlich, Fröhlich Andi 2, Brader Paul, Simon Kai 2 und Dering Eric 2.

    Auch die Jungen II konnten sich nach einer soliden, mannschaftlich geschlossenen Saison die Meisterschaft in der Bezirksklasse B erspielen. Zunächst gewannen sie in einem weiteren Rückrundenspiel gegen Tannheim mit 8 : 2. Danach lieferten sie sich ein packendes Duell mit dem stärksten Kontrahenten aus Memmingerberg, obwohl diese mit aller Macht an diesem Tage unserem Team die erste Niederlage beibringen wollten, hielt unsere Mannschaft voll dagegen und gewann so am Ende auch nicht unverdient das Spiel mit 6 : 4, mit dem der Meistertitel endgültig abgesichert war. Auch in diesem Spiel war die mannschaftlich geschlossene Leistung wieder der Schlüssel zum Erfolg, plus ein absoluter Top Tag von unserer Elena Klucker, die alle ihre drei Einzel gewinnen konnte, die weiteren Spielgewinne erkämpften sich Renftle Markus 2 und Götzfried Nicolas.

    Im darauffolgenden Spiel gewannen sie zu Hause gegen Trunkelsberg mit 10 : 0. Bis Saisonende haben sie noch zwei Partien zu absolvieren.

    Unsere Jungen III erkämpften sich gegen Wolfertschwenden ein 5 : 5 Unentschieden. Zwei weitere Spiele wurden gegen den SV Tannheim III mit 4 : 6 und den TV Boos IV mit 2 : 8 verloren. Auch sie haben noch zwei weitere Partien bis Saisonende zu absolvieren. Bei unserem Team kamen viele verschiedene Kids zum Einsatz, da hier das spielen und lernen unter Wettkampfbedingungen im Vordergrund stand. Die Entwicklung der einzelnen Spielern, betrefflich der sportlichen Leistungen fällt sehr positiv aus, da sie fleißig trainierten und zu den Punktspielen auch noch an mehreren Turnieren teilnahmen. So machten alle Spieler einen klaren Schritt nach vorne, was viel wichtiger ist, als das ein oder andere Spiel mehr gewonnen zu haben.

    Am Sonntag den 17. März nahmen mit Tim Nothelfer, Jonas Biechteler, Sebastian Vogt und Phillip Waga vier dieser Jungs beim 2. Bezirksranglistenturnier in Erholzheim teil. Alle vier zeigten respektable Leistungen, auf die wir weiter aufbauen können. Jonas Biechteler konnte sich sogar als dritter seiner Altersklasse für ein weiterführendes Turnier qualifizieren.

    Beim Schwabenpokal vertrat unser Team, nach dem Sieg im Januar beim Bezirksentscheid in Niederrieden, nun den Kreis Unterallgäu/West beim Schwabenweiten Schwabenpokal, der am 10. März in Herbertshofen mit acht Mannschaften ausgetragen wurde. Im Viertelfinale gewannen sie hauchdünn mit 4 : 3 gegen den SV Mindelzell III, Nachdem sie im Halbfinale gegen den späteren Turniersieger 1862 Dillingen klar mit 0 : 7 unterlagen, erkämpften sie sich im kleinen Finale gegen den TSV Heising mit einem 4 : 3 Sieg, den dritten Platz. Unser Team, das in der Besetzung Schäffler Markus, Präsenz Hannelore und Simon Markus an den Start ging, freute sich nach einem tollen und anstrengenden Turniertag am Ende sehr über diesen tollen und respektablen dritten Platz.

    Alle anstehenden Spiele für den Monat April

    Herren I     Bezirksliga/West  Heimspiele in Markt Rettenbach
    Fr. 29.03.19  20.15 Uhr TV Boos III          – TTF Günztal
    Sa.30.03.19  15.00 Uhr TTF Günztal   – SV Cambodunum Kempten

    Herren II    Bezirksklasse C  Heimspiele in Markt Rettenbach
    Mi. 03.04.19  20.00 Uhr TV Erkheim        – TTF Günztal

    Herren III    Bezirksklasse D   Heimspiele in Frechenrieden
    Mo. 01.04.19  20.15 Uhr SV Volkratshofen II  – TTF Günztal
    Fr.  12.04.19   20.00 Uhr TV Memmingen 1859  – TTF Günztal

    Jungen II     Bezirksklasse B   Heimspiele in Frechenrieden
    Fr. 29.03.19  18.00 Uhr TV Woringen   – TTF Günztal
    Di. 02.04.19  17.45 Uhr TuS Tiefenbach  – TTF Günztal

    Jungen III    Bezirksklasse C   Heimspiele in Frechenrieden
    Do. 04.04.19  18.15 Uhr FC Heimertingen  – TTF Günztal
    Fr.  12.04.19   17.30 Uhr TTF Günztal  – TSV Ottobeuren

    Hier unser erfolgreiches zweites Jungendteam; von links nach rechts; Renftle Markus, Klucker Julia, Klucker Elena, Götzfried Nicolas.    

    Wichtiger Termin zum Vormerken  
    Am Samstag den 04.Mai findet die Saisonabschlussfeier des TTF Günztal in der alten Schule in Frechenrieden statt. Die jüngeren Kids beginnen um 18.00 Uhr und anschließend, ab ca. 19.30 Uhr beginnt die Feier für die Senioren und die 1. und 2. Jugendmannschaft.  

    Bericht; Singer Franz

  • Tischtennis

    SV Frechenrieden Abteilung Tischtennis

    Im Monat Oktober  fanden 18 Pflichtspiele für unsere Tischtennisteams auf dem Programm. Erfreulich war dabei der Auftakt unserer  neuformierten dritten Herrenmannschaft, die mit zwei überraschenden Siegen; 9 : 0 gegen Grönenbach, aufgrund falscher Aufstellung des Gegners und 9 : 5 gegen Steinheim in die neue Spielzeit startete. Mit einem weiteren überzeugenden 9 : 3 Heimsieg gegen Volkratshofen II, und zwei knappen Auswärtssiegen, 9 : 7 gegen Niederrieden und 9 : 4 beim TSV Babenhausen stehen sie nach fünf Spieltagen ungeschlagen auf dem 1. Tabellenplatz in der 4. Kreisliga.

    Unsere Herren II starteten ebenfalls erfolgreich mit einem 9 : 4 Erfolg gegen den TSV Ottobeuren IV in die neue Saison. In zwei darauffolgenden schweren Auswärtsspielen mussten sie sich 1 : 9 in Tannheim II und 5 : 9 in Niederrieden I geschlagen geben. Auch beim Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Wolfertschwenden gab es trotz einer angarschierten Leistung der kompletten Mannschaft am Ende eine 3 : 9 Niederlage. Dabei verhinderten drei knappe Fünfsatzniederlagen ein engeres Ergebnis. Dennoch kann das Team auf diese gezeigten Leistungen für die nächsten Partien durchaus positiv entgegen blicken.

    Auch unsere Herren I gingen etwas verändert zur Vorsaison in die neue Spielzeit. So rückte zum einen Unglert Jonas für Fackler Bernd auf und mit Präsenz Markus konnte sogar noch ein auswärtiger Spieler für das mittlere Paarkreuz vom letztjährigen Ligakontrahenten SSV Markt Rettenbach verpflichtet werden. Zum Auftakt folgte auch promt ein überzeugendes 9 : 0 gegen den SV Erholzheim. Beim Auswärtsspiel in Boos III liesen sie beim 9 : 3 Erfolg ebenfalls nichts anbrennen. Im darauffolgenden Spiel beim FC Memmingen II leistete man sich beim 8 : 8 den ersten Punktverlust, der durchaus vermeidbar gewesen wäre. Nach einer kurzen Frustbewältigung und einer gezielten Trainingsvorbereitung, konnte im Heimspiel der TTC Zell mit 9 : 3 besiegt werden. So liegen sie nach vier Spieltagen mit 7 : 1 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz in der 1. Kreisliga.

    Großer Jubel über Kreismeistertitel für Munding Nadine

    Mit elf Jugendlichen und damit der größten Teilnehmerzahl im kompletten Kreis nahmen unsere Jugendlichen bei den diesjährigen Kreismeisterschaften in Hawangen teil.

    Hintere Reihe von links nach rechts; Lukas Petrich, Julia Klucker, Hannah Reffler Johannes Simon,Markus Renftle, Nicolas Götzfried,                                                                                                                                                                                    vordere Reihe von links nach rechts; Jonas Keller, Nico Waigel, Lukas Birkenmeier,  Camille Falkenberg, Nadine Munding,

    Kreisjugendwart Peter Blum wählte wieder einen für die Schüler und Jugendlichen tollen Spielmodus in sämtlichen Altersklassen, so das alle Akteure,  möglichst viele Spiele zu bestreiten hatten. Auch für die jeweiligen Doppelkonkurrenzen fand er für alle Beteiligten einen fairen Modus, der viele spannende und ausgeglichene Partien erbrachte. Nicht allein deshalb konnten sich fünf Jugendspieler von unserem Verein über den Dppeltitel freuen. Dies waren; Schüler A Tim Martin/Johannes Simon, TV Boos/ SVF , Schülerinnen A Hannah Reffler/Sara Vogler SVF/FC Hawangen, 2.Platz Julia Klucker/Rebeca Sarta SVF/ SV Steinheim, Schüler B Waigel Nico/Jan Stützle SVF/SV Dettingen, 2. Platz Götzfried Nicolas/Fabian Aumann SVF/SV Dettingen, Schülerinnen B Camille Falkenberg/Emma Utz SVF/TV Boos, Schüler C Jonas Keller/Noah Sarta SVF/SV Steinheim,

    Für den größten sportlichen Erfolg unserer Jugendlichen, sorgte unsere Nadine Munding, die sich ungeschlagen die Einzelkonkurrenz bei den Schülerinnen A erkämpfen konnte. Mit einer konstant, überzeugenden Leistung sicherte sie sich den Kreismeistertitel, der sie dazu berechtigt, bei den Bezirksmeisterschaften in Dillingen am 15. November aktiv teilzunehmen. Nicht zuletzt durch diesen überraschenden Erfolg, belohnte sich Jugendabteilung  für eine seit mehreren Jahre überragend betriebene Jugendarbeit. Ein großes Lob gebührt dabei unserem Hauptjugendtrainer Christian Waigel und seinem Trainerteam, die den Jugendlichen neben Technik und Taktik, auch viel Spaß und Freude am Tischtennissport vermitteln und gepaart mit einer super Kameradschaft den Kids eine Atmosphäre schaffen, wo sie authentisch ihr Hobby ohne Druck und Erfolgszwang ausüben können.

    Auf dem Foto sind die Einzel- und Doppelsieger der Altersklasse Schülerinnen A abgebildet. Von links nach rechts Rebeca Sarta, Sara Vogler, Kreismeisterin Nadine Munding, Dunja Rapp, Julia Klucker, Hannah Reffler

    Unsere Jungen I starteten mit einem überraschend deutlichen  8 : 2 Derbysieg gegen den SSV Markt Rettenbach in die neue Spielzeit. Das neuformierte Team zeigte dabei eine geschlossen starke Leistung und erkämpften sich so verdient die ersten zwei Punkte in der Kreisliga I. Für die einzelnen Spielgewinne sorgten ; Littow Maxi 1, Negele Alexander 2, Waigel Nico 2, Munding Nadine 2 und das Doppel Littow/Negele. Auch im zweiten Heimspiel erkämpfte sich unser Team gegen den TV Woringen ein am Ende leistungsgerechtes 7 : 7 Unentschieden. Dabei war Littow Maxi der überragende Spieler auf unserer Seite, denn er konnte alle drei Einzel, plus das Doppel siegreich gestalten.

    Auch die Jungen II gingen in veränderter Aufstellung in das erste Pflichtspiel der neuen Spielzeit. In einer ausgeglichenen Begegnung gab es am Ende eine knappe 6 : 8 Niederlage in Tannheim. Im ersten Heimspiel, dem Derby gegen Markt Rettenbach konnten sich die Jungs und Mädels am Ende über einen knappen   8 : 5 Erfolg freuen. Für die einzelnen Spielgewinne sorgten Simon Johannes 3, Reffler Hannah 2, Birkenmeier Lukas 1, Klucker Julia 1 und das Doppel Reffler/Klucker.

    Im Schwabenpokal schied unser zweites Team in der Besetzung Fackler Bernd, Kuisle Michael und Renftle Carina im Achtelfinale beim TV Boos II mit 2 : 5 aus. Für die zwei Spielgewinne sorgten Fackler Bernd und Renftle Carina mit je einem Einzelerfolg. Damit ist nur noch unser Team I im Wettbewerb vertreten. Sie müssen im Viertelfinale zu Hause gegen den TV Boos I antreten. Der genaue Termin stand zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

  • Saison 2015/16 – Tischtennis-Foto
    von links nach rechts: Petrich Karl, Kuisle Hans,  Wölfle Andreas, Natterer Jupp, Simon Gerhard, Fackler Bernd

    von links nach rechts:
    Petrich Karl, Kuisle Hans,
    Wölfle Andreas, Natterer Jupp, Simon Gerhard, Fackler Bernd

  • Saison 2015/16 – Tischtennis – Foto
    von links nach rechts: Kuisle Michael, Simon Blank, Kuisle Hans, Littow Maximilian, Kuisle Simone, Singer Franz,  Littow Matthias

    von links nach rechts:
    Kuisle Michael, Simon Blank,
    Kuisle Hans, Littow Maximilian, Kuisle Simone, Singer Franz, Littow Matthias

  • Saison 2015/16 – Tischtennis – Foto

    IMG-20150925-WA0001~2hinten von links nach rechts:
    Waigel Christian, Simon Markus, Unglert Jonas, Präsenz Markus
    knieend von links nach rechts:
    Schwarz Markus, Gauggel Hermann

  • Fotos Tischtennis

    Mannschaft_2013-2014

    v. l. n. r.: Franz Singer, Markus Schwarz, Christian Waigel, Markus Simon, Karl Petrich, Gerhard Simon

    Die Tischtennisabteilung wurde 1983 gegründet. Drei Herrenmannschaften und zwei Jungenmannschaften sind in der Spielsaison 2016/17 im Spielbetrieb angemeldet.

    Am Freitagabend, den 29. Oktober 2010 fand ein schöner Festabend im TT-Heim statt. Verdiente Spieler wurden für 10-, 15-, 20- und 25-jährige Mitgliedschaft von Abteilungsleiter Karl Petrich, Ehrenvorstand Epimach Munding und 1. Vorstand Hermann Simon geehrt. Hermann Simon stellte die Chronik in einer PowerPoint-Präsentation vor. Insgesamt ein schöner und gelunger Abend.