Aktuelles


  • Tischtennis

    SV Frechenrieden Abteilung Tischtennis

    Im Monat Oktober  fanden 18 Pflichtspiele für unsere Tischtennisteams auf dem Programm. Erfreulich war dabei der Auftakt unserer  neuformierten dritten Herrenmannschaft, die mit zwei überraschenden Siegen; 9 : 0 gegen Grönenbach, aufgrund falscher Aufstellung des Gegners und 9 : 5 gegen Steinheim in die neue Spielzeit startete. Mit einem weiteren überzeugenden 9 : 3 Heimsieg gegen Volkratshofen II, und zwei knappen Auswärtssiegen, 9 : 7 gegen Niederrieden und 9 : 4 beim TSV Babenhausen stehen sie nach fünf Spieltagen ungeschlagen auf dem 1. Tabellenplatz in der 4. Kreisliga.

    Unsere Herren II starteten ebenfalls erfolgreich mit einem 9 : 4 Erfolg gegen den TSV Ottobeuren IV in die neue Saison. In zwei darauffolgenden schweren Auswärtsspielen mussten sie sich 1 : 9 in Tannheim II und 5 : 9 in Niederrieden I geschlagen geben. Auch beim Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Wolfertschwenden gab es trotz einer angarschierten Leistung der kompletten Mannschaft am Ende eine 3 : 9 Niederlage. Dabei verhinderten drei knappe Fünfsatzniederlagen ein engeres Ergebnis. Dennoch kann das Team auf diese gezeigten Leistungen für die nächsten Partien durchaus positiv entgegen blicken.

    Auch unsere Herren I gingen etwas verändert zur Vorsaison in die neue Spielzeit. So rückte zum einen Unglert Jonas für Fackler Bernd auf und mit Präsenz Markus konnte sogar noch ein auswärtiger Spieler für das mittlere Paarkreuz vom letztjährigen Ligakontrahenten SSV Markt Rettenbach verpflichtet werden. Zum Auftakt folgte auch promt ein überzeugendes 9 : 0 gegen den SV Erholzheim. Beim Auswärtsspiel in Boos III liesen sie beim 9 : 3 Erfolg ebenfalls nichts anbrennen. Im darauffolgenden Spiel beim FC Memmingen II leistete man sich beim 8 : 8 den ersten Punktverlust, der durchaus vermeidbar gewesen wäre. Nach einer kurzen Frustbewältigung und einer gezielten Trainingsvorbereitung, konnte im Heimspiel der TTC Zell mit 9 : 3 besiegt werden. So liegen sie nach vier Spieltagen mit 7 : 1 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz in der 1. Kreisliga.

    Großer Jubel über Kreismeistertitel für Munding Nadine

    Mit elf Jugendlichen und damit der größten Teilnehmerzahl im kompletten Kreis nahmen unsere Jugendlichen bei den diesjährigen Kreismeisterschaften in Hawangen teil.

    Hintere Reihe von links nach rechts; Lukas Petrich, Julia Klucker, Hannah Reffler Johannes Simon,Markus Renftle, Nicolas Götzfried,                                                                                                                                                                                    vordere Reihe von links nach rechts; Jonas Keller, Nico Waigel, Lukas Birkenmeier,  Camille Falkenberg, Nadine Munding,

    Kreisjugendwart Peter Blum wählte wieder einen für die Schüler und Jugendlichen tollen Spielmodus in sämtlichen Altersklassen, so das alle Akteure,  möglichst viele Spiele zu bestreiten hatten. Auch für die jeweiligen Doppelkonkurrenzen fand er für alle Beteiligten einen fairen Modus, der viele spannende und ausgeglichene Partien erbrachte. Nicht allein deshalb konnten sich fünf Jugendspieler von unserem Verein über den Dppeltitel freuen. Dies waren; Schüler A Tim Martin/Johannes Simon, TV Boos/ SVF , Schülerinnen A Hannah Reffler/Sara Vogler SVF/FC Hawangen, 2.Platz Julia Klucker/Rebeca Sarta SVF/ SV Steinheim, Schüler B Waigel Nico/Jan Stützle SVF/SV Dettingen, 2. Platz Götzfried Nicolas/Fabian Aumann SVF/SV Dettingen, Schülerinnen B Camille Falkenberg/Emma Utz SVF/TV Boos, Schüler C Jonas Keller/Noah Sarta SVF/SV Steinheim,

    Für den größten sportlichen Erfolg unserer Jugendlichen, sorgte unsere Nadine Munding, die sich ungeschlagen die Einzelkonkurrenz bei den Schülerinnen A erkämpfen konnte. Mit einer konstant, überzeugenden Leistung sicherte sie sich den Kreismeistertitel, der sie dazu berechtigt, bei den Bezirksmeisterschaften in Dillingen am 15. November aktiv teilzunehmen. Nicht zuletzt durch diesen überraschenden Erfolg, belohnte sich Jugendabteilung  für eine seit mehreren Jahre überragend betriebene Jugendarbeit. Ein großes Lob gebührt dabei unserem Hauptjugendtrainer Christian Waigel und seinem Trainerteam, die den Jugendlichen neben Technik und Taktik, auch viel Spaß und Freude am Tischtennissport vermitteln und gepaart mit einer super Kameradschaft den Kids eine Atmosphäre schaffen, wo sie authentisch ihr Hobby ohne Druck und Erfolgszwang ausüben können.

    Auf dem Foto sind die Einzel- und Doppelsieger der Altersklasse Schülerinnen A abgebildet. Von links nach rechts Rebeca Sarta, Sara Vogler, Kreismeisterin Nadine Munding, Dunja Rapp, Julia Klucker, Hannah Reffler

    Unsere Jungen I starteten mit einem überraschend deutlichen  8 : 2 Derbysieg gegen den SSV Markt Rettenbach in die neue Spielzeit. Das neuformierte Team zeigte dabei eine geschlossen starke Leistung und erkämpften sich so verdient die ersten zwei Punkte in der Kreisliga I. Für die einzelnen Spielgewinne sorgten ; Littow Maxi 1, Negele Alexander 2, Waigel Nico 2, Munding Nadine 2 und das Doppel Littow/Negele. Auch im zweiten Heimspiel erkämpfte sich unser Team gegen den TV Woringen ein am Ende leistungsgerechtes 7 : 7 Unentschieden. Dabei war Littow Maxi der überragende Spieler auf unserer Seite, denn er konnte alle drei Einzel, plus das Doppel siegreich gestalten.

    Auch die Jungen II gingen in veränderter Aufstellung in das erste Pflichtspiel der neuen Spielzeit. In einer ausgeglichenen Begegnung gab es am Ende eine knappe 6 : 8 Niederlage in Tannheim. Im ersten Heimspiel, dem Derby gegen Markt Rettenbach konnten sich die Jungs und Mädels am Ende über einen knappen   8 : 5 Erfolg freuen. Für die einzelnen Spielgewinne sorgten Simon Johannes 3, Reffler Hannah 2, Birkenmeier Lukas 1, Klucker Julia 1 und das Doppel Reffler/Klucker.

    Im Schwabenpokal schied unser zweites Team in der Besetzung Fackler Bernd, Kuisle Michael und Renftle Carina im Achtelfinale beim TV Boos II mit 2 : 5 aus. Für die zwei Spielgewinne sorgten Fackler Bernd und Renftle Carina mit je einem Einzelerfolg. Damit ist nur noch unser Team I im Wettbewerb vertreten. Sie müssen im Viertelfinale zu Hause gegen den TV Boos I antreten. Der genaue Termin stand zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

  • Saison 2015/16 – Tischtennis-Foto
    von links nach rechts: Petrich Karl, Kuisle Hans,  Wölfle Andreas, Natterer Jupp, Simon Gerhard, Fackler Bernd

    von links nach rechts:
    Petrich Karl, Kuisle Hans,
    Wölfle Andreas, Natterer Jupp, Simon Gerhard, Fackler Bernd

  • Saison 2015/16 – Tischtennis – Foto
    von links nach rechts: Kuisle Michael, Simon Blank, Kuisle Hans, Littow Maximilian, Kuisle Simone, Singer Franz,  Littow Matthias

    von links nach rechts:
    Kuisle Michael, Simon Blank,
    Kuisle Hans, Littow Maximilian, Kuisle Simone, Singer Franz, Littow Matthias

  • Saison 2015/16 – Tischtennis – Foto

    IMG-20150925-WA0001~2hinten von links nach rechts:
    Waigel Christian, Simon Markus, Unglert Jonas, Präsenz Markus
    knieend von links nach rechts:
    Schwarz Markus, Gauggel Hermann

  • Fotos Tischtennis

    Mannschaft_2013-2014

    v. l. n. r.: Franz Singer, Markus Schwarz, Christian Waigel, Markus Simon, Karl Petrich, Gerhard Simon

    Die Tischtennisabteilung wurde 1983 gegründet. Drei Herrenmannschaften und zwei Jungenmannschaften sind in der Spielsaison 2016/17 im Spielbetrieb angemeldet.

    Am Freitagabend, den 29. Oktober 2010 fand ein schöner Festabend im TT-Heim statt. Verdiente Spieler wurden für 10-, 15-, 20- und 25-jährige Mitgliedschaft von Abteilungsleiter Karl Petrich, Ehrenvorstand Epimach Munding und 1. Vorstand Hermann Simon geehrt. Hermann Simon stellte die Chronik in einer PowerPoint-Präsentation vor. Insgesamt ein schöner und gelunger Abend.