1. Mannschaft

  • Spielstenogramm B-Klasse

    SV Frechenrieden (Heimelf) – Pfaffenhausen 2

    Tore:
    1:0 (17. Min.) Mayrock A.
    2:0 (30. Min.) Immerz Florian
    3:0 (68. Min.) Unglert J.

    Gelb-rote Karte: keine
    Rote Karte: keine

    Schiedsrichter: Ness, Hawangen – tadellos

    Zuschauer: 55.

    Spielsteno:
    Eine starke Halbzeit reichte dem SVF im ersten Heimspiel zum Sieg. Man ließ den Gegner nicht ins Spiel kommen und der Ball lief sauber in den eigenen Reihen. Dennoch war der Führungstreffer eher ein Produkt aus konsequentem Nachsetzen und Abwehrfehler, als feinem Spielzug. Spätestens nach einem sehenswerten Treffer des enorm fleißigen Immerz Flo, welcher aus 35 Meter einen Aufsetzer ins Eck jagte, war klar wer wohl heute als Sieger vom Platz gehen wird.
    Wäre, Wäre Fahrradkette (Lothar M.) – Plötzlich wurden wieder alte Schwächen offensichtlich. Der Gegner hielt dagegen, glaubte an den Anschlusstreffer und die zweite Hälfte war aus Sicht der Heimelf nicht zufriedenstellend. Man passte sich dem Kick des Gegners an, die taktische Linie war nicht mehr klar ersichtlich. Aufgrund einer sehr soliden Abwehrarbeit ließ man dennoch nicht viel zu und die bessere individuelle Klasse sorgte in der 70. Minute für die Entscheidung. Fazit: Es ist noch Luft nach oben da!

    SV Frechenrieden 2 (Heimelf) – SpVgg Günz/Lauben 2 – 1:0

    Den 6 Punkte Sonntag leitetete die 2. Mannschaft ein. Mit einer sehr disziplinierten Vorstellung konnte man den Gegner vom Tor weghalten. Wolle Dauftratshofer hatte als Keeper einen ruhigen Nachmittag. Wichtig war aber, dass man sich als Einheit zeigte, den Gegner immer wieder festlaufen lies und eigene Konter einleitete. Leider fehlte im Sturm die Durchschlagsfähigkeit. Doch gibt es ja auch im Fußball so etwas wie einen Lucky-Punch. In der 85. Minute war es dann Kramer Nicki, der sich nach einem Steilpass auf der linken Seite durchsetzte und erst auf der Strafraumgrenze vom Gegner zu Fall gebracht wurde. Der SVF forderte vehement Elfmeter, jedoch gab der ansonsten sehr gut leitende SR nur einen Freistoß. Raffiniert unter die Latte geschlenzt führte dieser jedoch zum Siegtreffer!

  • – Saison 2014/2015 – 1. Mannschaft

    1.Mannschaft_2014-2015
    Stehend von links nach rechts:
    Vorstand Hermann Simon, Jürgen Königsberger, Julian Ganser, Daniel Merz, Robert Huber, Torwart Bernd Biehler, Christian Fischbach, Jonas Unglert, Michael Daufratshofer, Trainer Jürgen „Juggse“ Huber, Abteilungsleiter Siegfried Munding

    Knieend von links nach rechts: 
    Jan Roth, Emanuel Fries, Stefan Heinle, Manfred Gfreiter, Florian Stix, Peter Merk, Thomas Simon